Als Putz oder Verputz bezeichnet man einen Belag aus Putzmörtel, der an Außen- und Innenwänden sowie Decken aufgebracht wird.


Je nach Einsatzart erfüllt der Putz verschiedene Zwecke, z. B. Herstellung eines glatten Untergrundes zum Fliesen, Streichen oder Tapezieren, Regulierung der Raumfeuchte bei Innenputzen, Wärmedämmung und Wasserabweisung bei Außenputzen und die Herstellung eines ästhetischen Erscheinungsbildes.

Verputzen

• Innenputze

• Dekorputze

• Aufbau

• Konventionelle Putztechnik

• Putzweisen

• Werkzeuge

• Untergründe prüfen

• Untergründe vorbereiten

• Putzgrund

• Putzträger

• Schutz- und Hilfsmaßnahmen

• Putztechnik

- Anmischen

- Aufnehmen

- Durchmischen

- Anwerfen

- Aufziehen

- Abziehen

- Glätten

• Wand-Einteilung

• Unterputz aufbringen

• Unterputz aufrauen

• Feinputzschicht aufbringen

• Wandstück verputzen

• Verarbeitung von Dekorputzen

• Materialien zum Gestalten

• Putzstrukturen

• Putzfehler

• Putzschäden

- Putzrisse

- Putzflächen renovieren

- Außenecken reparieren

- Reparatur mit Putzleisten

• Putzkanten verstärken

• Putzgrundierung

Wichige Links


  • Impressum
  • Datenschutz
  • Hinweise zu Bildrechten
  • Verlinkungsrechte


Copyright © 2010 Ramiro Reixelo - Alle Rechte vorbehalten. IDEE, DESIGN und UMSETZUNG powered By EDV Beratung Hamburg